Reporter, photographer and filmmaker living at the EU external border. Focused on crises, injustice & migration. Sceptical.

Joined January 2009
Tim Röhn retweeted
Kurzer Hinweis zum Umgang mit beruhigenden und beunruhigenden Forschungsergebnissen aller Art über #COVID19. In den letzten 2 Jahren wurde darüber gefühlt mehr geforscht als über alle anderen Infektionskrankheiten in den letzten 50. Das hat zwei Konsequenzen: 1/4
36
480
46
2,121
Show this thread
Tim Röhn retweeted
Houthi rebels attacked Abu Dhabi this morning, hitting the airport & an industrial area with drones. 3 people died. It’s likely not the first time, but it’s the first major strike acknowledged by the UAE. By @kfahim & @siobhan_ogrady washingtonpost.com/world/202…
6
70
7
84
Tim Röhn retweeted
Nach 4 Jahren, 8 Monaten und 20 Tagen: Freispruch in beiden Anklagepunkten! #Terrorprozess #mesaletolu #Türkei
146
553
55
7,771
"Für CDU-Politiker @LiskowMV ist die Angelegenheit mit den falschen Corona-Zahlen noch nicht vom Tisch. Seine Fraktion werde in der kommenden Landtagssitzung bei der Landesregierung nachfragen, wie es sich mit den Zahlen genau verhält." svz.de/34928127
20
49
1
249
Die Sache mit der klammheimlich, ruckizucki und skurril begründeten veränderten Dauer des Genesenenstatus dürfte interessant werden. 🧐
232
802
18
4,581
🧐🧐
Dass das RKI den Genesenenstatus verkürzen kann, ist neu. Wer als genesen gilt, ist in der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung legaldefiniert (§ 2 Nr. 5).
Show this thread
14
58
1
604
🧐
Neuigkeiten vom @rki_de -hier „erklärt“ das #RKI warum es - still und heimlich und ohne es öffentlich anzukündigen, den #Genesenenstatus von 6 Monate auf faktisch 62 (!) Tage reduziert hat. #Omikron ist schuld. @Tim_Roehn @welt @BILD #Grundrechtelotterie rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Ne…
165
148
9
928
. @c_drosten im Tagesspiegel. Schweden hat eingestanden, dass Ansatz gescheitert ist? Wann, wo? Ist es nicht vielmehr so, dass das Vorgehen ohne Lockdowns, Masken überall & Zwang offenbar gar nicht so falsch war? Und welcher "immense wirtschaftliche Schaden" ist hier gemeint?
192
518
22
2,477
Noch frappierender: die Kritik an falscher Experten-Auswahl. Das erinnert mich an Aussagen in 4/2021, als er sich im NDR-Podcast so über die GBD-Autoren @MartinKulldorff (Harvard-Epidemiologe), @sunetragupta (Oxford) & @DrJBhattacharya (Stanford) äußerte. Worum geht es wirklich?
78
147
5
960
"They slapped down anyone who suggested the rules were illogical, or who argued in favour of a focused protection strategy or pointed to countries that relied on voluntarism rather than solely edicts." telegraph.co.uk/news/2022/01…
14
122
1
504
"In short, politicians will probably never properly account for the worst of the rules because they waved them through parliament and because there is no political gain from denouncing them now, only an institutional loss of face and moral authority."
9
33
299
Tim Röhn retweeted
Korrelation!= Kausalität. Aber jetzt ist vielleicht der Moment, die Tweets von vor ein paar Wochen zu löschen, als die Korrelation noch umgekehrt war.
55
276
15
1,069
Show this thread
“Die Folge sei, dass die gesamte Corona-Politik an Glaubwürdigkeit einbüße und grundsätzliche Zweifel an den Zahlen existierten. ‘Wenn ein Staat in Grundrechte eingreift, muss dieser Schritt auf validen Daten basieren’, so @AnnaVTreuenfels. welt.de/regionales/hamburg/p…? // @welt
68
360
7
1,604
“‘Children face eating disorders, a tsunami of mental health issues, abnormal sexual behaviors, and more, all because of unnecessary isolation’, Education Minister Yifat Shasha-Biton said.” timesofisrael.com/health-min…
19
139
6
631
“Im Winter wurden in Mecklenburg-Vorpommern ungeimpfte Menschen vom gesellschaftlichen Leben nahezu ausgeschlossen (u.a. Sport, Kino, Lokale). Doch: All das erfolgte offenbar auch aufgrund falscher Zahlen und Berechnungen!” m.bild.de/regional/mecklenbu…
367
1,778
83
5,817