Zum sofortigen Löschen vorgeschlagen durch RoBri. Geändert vor 27min. Das nennt man übrigens einen #editwar. #qed
1
4
0
26
Zensurmethode Wikipedia: 1) Anonyme Administratoren mit total fundierter Kritik (Artikel anderer Zeitungen werden als "Beleg" herangezogen) 2) Super-Administratoren als Super-Canceler (sofortiges Löschen!!)

3:23 PM · Jan 12, 2021

13
8
0
54
Und schwupps, Artikel über den Demokratischen Widerstand gelöscht, da "keine Relevanz". Ist klar, Leute - die auflagenstärkste gedruckte Wochenzeitung Deutschlands (nach der BamS, LOL) hat "keine Relevanz". Ihr habt auch schon lange keine Relevanz mehr, @Wikipedia.
11
4
3
50
Replying to @aya_velazquez
Traurige Mythenbildung - fuer Artikel in der Wikipedia gibt es Relevanzkriterien, fuer deutsche Wochenzeitungen eben eine Auflage von mindestens 50k nachgewiesen in der ADA, das ist der einzige Grund fuer die beantragte Loeschung...
0
0
0
2
Replying to @aya_velazquez
Jeder kann einen Wikipedia-Artikel verfassen und bearbeiten. Ich benötige dafür keinen eigenen Account (wäre also anonym). Allerdings kann ich nicht einfach über alles schreiben. Ein Artikel über mich wäre sofort weg, da nicht relevant genug. So ist es eben hier auch.
0
0
0
2
Replying to @aya_velazquez
Das ist besonders peinlich (bzw. dümmlich), insofern die Kritik an der Zeitschrift ja sogar im Artikel formuliert wird. Aber Totschweigen und Verschwindenlassen ist natürlich noch eleganter als kritisieren.
0
0
0
0